Blog
„Patio 13 – Schule für Straßenkinder“ ist eine internationale Bildungsinitiative der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der kolumbianischen Lehrerbildung („Escuelas Normales Superiores“), an der namhafte Universitäten in Deutschland (Heidelberg und Freiburg) und in Kolumbien (Universidad de Antioquia, Medellín, und Universidad Externado de Colombia, Bogotá) beteiligt sind.
Patio13, Patio 13, Strassenschule, Straßenkinder, Straßenkids, Sozialpäd, Sozial, Einrichtung, Konzept, Hilfen, systemisch , Jugendarbeit, Menschen, in, besonderen, Problemlagen, Drogen, streetworker, Jugendhilfe, Kolumbien,
15350
blog,paged,paged-3,bridge-core-2.1.3,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,qode-theme-ver-20.0,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive,elementor-default

Debo comenzar deciendo que después de la experiencia que tuve durante los años 2012 y 2013 con las personas en situación de calle de la ciudad de Medellín en el marco del Proyecto Patio 13, nuca volví a ser la misma. Afirmo con gran convencimiento que...

Mein Name ist Sebastián Aguirre Orozco, ich komme aus Kolumbien. Dort habe ich Kinderpädagogik in der Escuela Normal Superior Maria Auxiliadora von Copacabana studiert. Das ist eine Lehrerbildungsanstalt mit Schwerpunkt in der Allgemeinen Pädagogik.Spezialisiert ist sie in der Straßenkinderpädagogik. Durch den Kontakt unserer Hochschule mit der...

[caption id="attachment_1675" align="alignnone" width="150"] Das bin ich[/caption] Mein Name ist Andrea Arcila Giraldo. Ich bin die Koordinatorin des Projektes „Straßen-Pädagogik“ in Kolumbien. Ich studiere Mathematik auf Grundschullehramt, und ich habe in der Escuela Normal Superior in Copacabana mein erstes Pädagogik-Studium abgeschlossen. Dort habe ich auch das Projekt...

hr2-kultur | Camino - Religionen auf dem Weg Hilfe gegen die Not des Alltags - Religion und Alltagsphilosophie von Straßenkindern in Kolumbien Beitrag: Sonntag, 6. Oktober 2013, 11:30 Uhr Audio- Beitrag zum Anhören PDF- Beitrag zum Lesen Ein paar Quadratmeter nur misst der Raum, der Liliana (14) zum Überleben bleibt. Umgerechnet...

“El pequeño, que por todos es reconocido por su hiperactividad y sus permanentes conflictos en la relación con los amiguitos, allá, junto al teléfono público, es retenido por un grupo de jóvenes encapuchados, quienes con voz intimidatoria, además de darle una serie de órdenes le...

Straßenpädagogik - wozu? Viele Millionen verlassene und verstoßene Kinder und Jugendliche schlagen sich auf den Straßen der Metropolen der Welt als Bettler, Diebe und Drogendealer durch. Was ihnen fehlt, sind Nahrung, Unterkunft, Fürsorge und Bildung. Bildung gehört zu den grundlegenden Bedürfnissen und Rechten des Menschen. Ohne Bildung sind sie ihrem...